Rasenmähen im Herbst
HERBST - Rasenpflege im Herbst

Damit der Rasen im neuen Jahr wieder saftig grün und dicht wächst, sollte er auch im Herbst bis zum ersten Frost noch regelmäßig gemäht und gedüngt werden. Beim Mähen gilt hier als ideale Länge 5 cm, die nicht unterschritten werden sollten, um den Rasengräsern einen Kälteschutz zu gewähren.

Bei mildem Herbstwetter, im September bis Oktober, sollte die Rasenfläche wenn sie vermoost und mit Unkräutern besiedelt ist, anschließend nochmals vertikutiert und dann gedüngt werden. Durch das Vertikutieren wird der Rasen belüftet und durch die Düngergabe treiben im Frühjahr die Gräser schnell saftig und grün aus.

Bei Laubfall sollte die Rasenfläche regelmäßig abgeharkt werden, um ein gelbwerden der Gräser sowie Pilzbefall zu verhindern. Wenn der erste Frost kommt, sollten alle Rassenpflegemaßnahmen abgeschlossen sein. Dann gilt es dem Rasen eine Ruhephase zu gönnen. So gestärkt sieht jede Rasenfläche im Frühjahr gesund und ansehnlich aus

Zurück