Lebensräume schaffen für Schmetterling & Co- eine Blumenwiese im Garten anlegen
Blumenwiese im Garten

Bienen, Schmetterlinge, Insekten Vögel und Kriechtiere brauchen Blüten, doch vielerorts finden sie nicht mehr ausreichend Nahrung.

Eine Blumenwiese im Garten anlegen bietet optimalen Lebensraum für viele nützliche Gartenbewohner. Deshalb einfach im Garten eine Beet z.B. von 2m x 2m anlegen. Dafür den Boden auflockern und in wenige Millimeter tief circa 5 – 10 Gramm Saatgut/ Wildblumenmischung je Quadratmeter einharken.

Anschließend festtreten oder walzen. In den ersten 5 Wochen den Boden stets genügend feucht halten.

Eine Wildblumenwiese wird nicht gedüngt werden. Während längerer Trockenheit sollte sie ausreichend feucht gehalten werden.

So entsteht ein kleiner geschützter Lebensraum im Garten für die Naturbeobachtung. Ein lebhaftes Treiben stellt sich dann von ganz allein ein.

Zurück